Es war uns wichtig, dass wir auf einen Presseartikel in der Bergedorfer Zeitung vom 12.10.2017 eine Reaktion zeigen und den Sachverhalt aufklären.

20171019-Presseinformation-B85